Hilfeanfrage von der Seuffertstraße

Frau Wolf von der Kontaktstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer hat uns eine Hilfegesuch von der Seuffertstraße weitergeleitet:

  • Herr Vilsmaier, Reg. v. Obb.  braucht am Donnerstag, den 24.03. zwischen 8 und 16 Uhr Hilfe beim Aufbau von Kinderbetten. Vielleicht hat jemand Zeit.
  • Da über die Feiertage niemand in der Unterkunft sein wird (die Betreibergesellschaft fängt erst am 4.4. an) wird Frau Kaulfuß, die über die Ferien keinen Urlaub hat auf das Haus aufpassen und für Notfälle als Ansprechpartnerin zur Verfügung stehen. Ich werde sie dabei, so weit es geht unterstützen. Da ich bis zum 4.4. Urlaub habe, bitte ich Sie in dieser Zeit meine private Email zu benutzen natawolf (at) yahoo.de, da ich auf die Emails der Kontaktstelle aus Datensicherheitsgründen nur im  Büro einen Zugriff habe.

    In diesem Zusammenhang die Frage: – Wer ist über die Feiertage nicht verreist und würde für Notfälle für Frau Kaulfuß oder mich als Ansprechpartner zur Verfügung stehen?

  • Es gibt folgenden Hilfebedarf in der GU: 7 Familien und zwei Einzelpersonen brauchen Unterstützung bei Arztbesuchen (Termin ausmachen, vielleicht mitgehen. Hier bitte zuerst nachfragen ob AOK Karte vorhanden ist. Die Familien würden auch in anderen Belangen gerne unterstützt werden. Vielleicht möchte jemand so eine Art „Familienansprechpartner“ übernehmen. Des Weiteren hätten drei Mädchen/ junge Frauen gerne Deutschunterricht. Ich habe Namenliste von Personen, die Hilfe benötigen, und würde den Kontakt herstellen. Bitte bei mir melden bis zum 4.4. aufs Handy oder private Mail, nach dem 4.4. auch im Büro.